#89 Wiedereinstieg – aber wie? Interview mit Johanna Bing

#89 Wiedereinstieg – aber wie? Interview mit Johanna Bing

In dieser neuen Folge spreche ich mit Johanna Bing, die Expertin ist für den Wiedereinstieg von Müttern nach der Elternzeit.

Johanna erzählt,

– warum das Thema Wiedereinstieg so wichtig für Mütter und eine gleichberechtige Elternschaft ist,
– wie Mütter den Mut finden können, sich für ihre beruflichen Bedürfnisse einzusetzen,
– warum es so wichtig ist, sich beim Thema Wiedereinstieg und Jobsuche unter Müttern zu vernetzen und gegenseitig zu unterstützen und
– wie man mit der Ungewissheit und viele offenen Fragen über die eigene berufliche und familiäre Zukunft und Vereinbarkeit von Familie und Beruf umgehen kann und dennoch proaktiv den eigenen Wiedereinstieg gestalten.

Zudem haben wir über die verschiedenen Phasen von Mutterschaft – von der Schwangerschaft bis zum Leben mit Kindern – gesprochen und was in jeder Phase in Bezug auf den Beruf, den Aus- und den Wiedereinstieg wichtig ist zu bedenken und zu klären ist – sowohl innerhalb der Familie und Partnerschaft sowie mit dem jeweiligen Arbeitgeber.

Mehr zu Johanna Bing:
https://johannabing.de/

Wiedereinstiegsplaner // Instagram // LinkedIn

Wenn dich deine berufliche Erfüllung als Mutter umtreibt: Trage dich jetzt auf der Interessent*innenliste für die nächste Runde meines Online-Programms für mehr berufliche Erfüllung, Selbstvertrauen und Klarheit ein: „Mama im Beruf“.

#88 6 Tipps wie du deine To Dos priorisierst

#88 6 Tipps wie du deine To Dos priorisierst

Diese Solofolge ist für dich, wenn du das Gefühl kennst, all den To Dos im Alltag weder hinterher zu kommen noch gerecht zu werden und du oft nicht weißt, wo dir eigentlich der Kopf steht. Denn in dieser Folge teile ich 6 Tipps mit dir, wie du deine Aufgaben und To Dos strukturieren und priorisieren kannst.

1. Akzeptanz & Anerkennung
2. Aufgaben sichtbar machen
3. better done than perfect
4. Hilfe einfordern & annehmen
5. Pause machen
6. Präsenz

Über konkrete Beispiele für jeden dieser Punkte spreche ich in der Folge im Detail, sodass du nach dem Hören

• wieder Ideen hast, wie du dem Mental Load in deinem Mama-Alltag begegnen kannst.
• besser verstehst, woher das Gefühl kommt, nie genug zu schaffen.
• öfter aus dem Reaktions-Modus aussteigen und wieder proaktiver agieren kannst.
• mit meinen Tipps direkt in die Umsetzung kommst.

Übrigens: Die Tipps lassen sich natürlich sowohl für die Care-Arbeit als auch für die Erwerbsarbeit umsetzen!

Am 09. September 2022 startet die nächste Runde meines Online-Programms für mehr berufliche Erfüllung, Selbstvertrauen und Klarheit: „Mama im Beruf“. Wenn du den Start nicht verpassen möchtest, dann trage dich jetzt auf die Interessent*innenliste ein:

Wenn du dich in meinen Newsletter einträgst, erhältst du außerdem direkt meinen Vereinbarkeits-Kompass – ein Tool aus dem Vereinbarkeitscoaching, das dich & euch dabei unterstützt, herauszufinden, in welchem Lebensbereich aktuell am wenigsten Balance besteht.

#87 Veränderung braucht uns alle! Teil 2: Vereinbarkeit aus Elternperspektive 

#87 Veränderung braucht uns alle! Teil 2: Vereinbarkeit aus Elternperspektive 

Veränderung hin zu wahrer Vereinbarkeit von Familie und Beruf soll meiner Meinung nach von beiden Seiten passieren: In den Unternehmensstrukturen und -kulturen und in den Familien individuell. Nur so können nachhaltig funktionierende Modelle etabliert und gelebt werden. Denn es braucht hier den Dialog, die Offenheit und die Bereitschaft, umzudenken von beiden Seiten.

Warum das so ist und welche Ideen es gibt, hier neue Wege zu gehen – darüber spreche ich in diesem Interview mit Sirid Böhm von @hugoandthefeminist.

In der heutigen Folge kannst du dir den zweiten Teil unseres Gesprächs anhören. Dieses Mal unterhalten wir uns über die Maßnahmen und Wege, die wir alle als Familien ergreifen können & sollten.

Wir sprechen in diesem Teil 2 darüber,

– wieso auch auf Seiten der Eltern radikale Schritte für wahre Veränderung notwendig sind.
– warum gerade die Elternschaft eine solche Radikalität sogar oft katalysiert.
– was typische Fragen sind, die sich Mütter stellen, wenn sie nach der Geburt irgendwann in den Beruf zurückkehren möchten.
– welche Themen für Paare wichtig sind, die Vereinbarkeit gleichberechtigt umsetzen und leben möchten.
– weshalb eine offene Kommunikation zu diesem Thema unerlässlich ist, um den Veränderungsprozess gemeinsam zu gestalten.
– welche Rolle Prägungen und das Familiensystem spielen, wenn wir gleichberechtigte Elternschaft in allen Bereichen leben wollen.

Wenn du verstehen willst, wie sich kollektive und individuelle Grenzen auch auf Vereinbarkeit auswirken, weshalb auch hier oft Mütter die Limitierungen der Gleichberechtigung zuerst wahrnehmen und wie der Perspektivwechsel gelingen kann, dann höre dir diese Folge unbedingt an.

Hier findest du außerdem Teil 1 des Interviews, in dem wir uns die andere Ebene der Vereinbarkeit anschauen: Welche Veränderungen es auf Seiten der Unternehmen in der Vergangenheit schon gab, wieso es weiterhin ein Prozess ist und warum Arbeitsmodelle für vermeintlich mehr Vereinbarkeit auch heute noch oft scheitern.

https://open.spotify.com/episode/37Behvo1HvwlC2QWVzKB4z?si=87d23743dbf04350

Hier findest du Sirid:

https://www.linkedin.com/in/sirid-b%C3%B6hm-21504756/?originalSubdomain=de

https://www.instagram.com/hugoandthefeminist/

Für weitere Impulse zum Thema Vereinbarkeit & Balance, melde dich für meinen E-Mail-Kurs „Mama in Balance“ an und integriere mit meiner Anleitung in 3 Monaten mehr innere Balance sowie Raum für dich und deine Selbstfürsorge in deinen Alltag:

E-Mail-Kurs – Mama in Balance – 12 Wochen Coachingimpulse per E-Mail

#86 Veränderung braucht uns alle! Teil 1: Vereinbarkeit aus Unternehmensperspektive

#86 Veränderung braucht uns alle! Teil 1: Vereinbarkeit aus Unternehmensperspektive

Veränderung hin zu wahrer Vereinbarkeit von Familie und Beruf muss meiner Meinung nach von beiden Seiten passieren: In den Unternehmensstrukturen und -kulturen und in den Familien individuell. Nur so können nachhaltig funktionierende Modelle etabliert und gelebt werden. Denn es braucht hier den Dialog, die Offenheit und die Bereitschaft, umzudenken – und zwar von beiden Seiten.

Warum das so ist und welche Ideen es gibt, hier neue Wege zu gehen – darüber spreche ich in diesem Interview mit Sirid Böhm, Unternehmensberaterin mit Schwerpunkt Diversity, Equity and Inclusion und Instagram-Aktivistin @hugoandthefeminist.

In der heutigen Folge kannst du dir den ersten Teil unseres Gesprächs anhören, in dem wir uns über die Maßnahmen unterhalten, die Unternehmen ergreifen können & sollten.

Wir sprechen in diesem Teil 1 darüber, – wie das Thema „unconscious bias“ ein guter Einstieg für Unternehmen sein kann, ein Bewusstsein für Vereinbarkeit zu generieren. – weshalb nicht alle Maßnahmen sinnvoll sind und warum es für Unternehmen wichtig ist, bei der Umsetzung die Mitarbeitenden miteinzubeziehen. – welche Rolle politische Rahmenbedingungen spielen. – was die Stellschrauben sind, die Vereinbarkeit seitens der Unternehmen ermöglichen.

Wenn du verstehen willst, welche Veränderungen es in der Vergangenheit schon gab, wieso es weiterhin ein Prozess ist und warum Arbeitsmodelle für vermeintlich mehr Vereinbarkeit auch heute noch oft scheitern, dann höre dir diese Folge unbedingt an.

Nächste Woche folgt Teil 2 des Interviews, in dem wir uns die zweite Ebene der Vereinbarkeit anschauen: Das was auf Seiten der Familien möglich ist und möglich gemacht werden kann.

Hier findest du Sirid

Für weitere Impulse zum Thema Vereinbarkeit & Balance, melde dich für meinen E-Mail-Kurs „Mama in Balance“ an und integriere mit meiner Anleitung in 3 Monaten mehr innere Balance sowie Raum für dich und deine Selbstfürsorge in deinen Alltag:

E-Mail-Kurs – Mama in Balance – 12 Wochen Coachingimpulse per E-Mail https://www.hannadrechsler.de/emailkurs/

Auch auf meiner Website findest du viele weitere Impulse zum Thema Vereinbarkeit: https://www.hannadrechsler.de/

Wenn du dich in meinen Newsletter einträgst, erhältst du außerdem direkt meinen Vereinbarkeits-Kompass – ein Tool aus dem Vereinbarkeitscoaching, das dich & euch dabei unterstützt, herauszufinden, in welchem Lebensbereich aktuell am wenigsten Balance besteht.

Hat dir die Folge gefallen oder hast du Themenwünsche oder Fragen? Ich freu mich von dir zu hören! Melde dich gerne per Email an hallo@hannadrechsler.de oder schreibe mir auf Instagram unter @hanna.drechsler.coaching!

Ich freue mich auch immer, wenn du die Folge mit anderen Eltern teilst und/oder sie bei Spotify oder iTunes bewertest: Itunes

Wenn du meinen monatlichen Newsletter erhalten möchtest, trag dich hier in den Verteiler ein: https://www.hannadrechsler.de/newsletter/

Mehr zu meinen Angeboten:

  • Einzelcoachings: https://www.hannadrechsler.de/1-1-coaching/ – Online-Selbstlernkurs für Eltern zu fairer Arbeitsteilung: https://www.hannadrechsler.de/eltern-als-team/ – Paarcoachings zum Thema Vereinbarkeit: https://www.hannadrechsler.de/coaching-fuer-paare/ – Meine Angebote für Unternehmen: https://www.hannadrechsler.de/unternehmen/

Über den Podcast: Dieser Podcast ist für alle Eltern, die Lust haben, neue Wege zu gehen! Eltern, die Elternschaft gleichberechtigt und feministisch leben wollen. Eltern, die wirklich gemeinsam Verantwortung für alle Arbeiten innerhalb des Paar- und Familienlebens übernehmen möchten und Vereinbarkeit gemeinsam gestalten wollen.

#86 Veränderung braucht uns alle! Teil 1: Vereinbarkeit aus Unternehmensperspektive

# 85 Wie du im trubeligen Familienalltag mehr innere Balance findest

In der neuen Podcastfolge möchte ich den Relaunch des „Mama in Balance“ E-Mail-Kurses mit dir feiern!
Der Kurs unterstützt Mütter dabei, im Alltag mehr (inneren) Raum für ihre Bedürfnisse zu finden, um eine Mutterschaft in mehr Balance zu leben.
Deswegen spreche ich in dieser Solofolge darüber, was dich im trubeligen Familienalltag unterstützt und was es braucht, um mehr Balance zu empfinden.

Ich spreche darüber:

Warum es so schwer und ein Privileg ist, „in Balance“ zu sein.
Welche Haltung es braucht, um dich auf den Weg zu mehr innerer Balance zu machen bzw. diese immer wieder zu finden.
Dass Balance unser natürlicher Zustand ist und dass es viel mehr darum geht, sich wieder mit dem zu verbinden, was du eigentlich tief in dir weißt, als ständig zu denken, du müsstest anders sein.
Wie dich der „Mama in Balance“ Kurs dabei unterstützen kann, mehr innere Balance zu empfinden.

Ab sofort kannst du den „Mama in Balance“ E-Mail-Kurs buchen! Mit dem Code „MEHRBALANCE“ erhältst du diese Woche (bis zum 11.07.22.) 40€ Rabatt auf das Einzel- oder das Sisterhood-Ticket!

Mama in Balance – 12 Wochen Coachingimpulse per E-Mail:

Hat dir die Folge gefallen oder hast du Themenwünsche oder Fragen? Ich freu mich von dir zu hören!
Melde dich gerne per Email an oder schreibe mir auf Instagram unter @hanna.drechsler.coaching!