"Eltern als Team" Vereinbarkeit durch gute Arbeitsteilung

Online-Vortrag und Workbook zum Download

Der Vortrag:

Elternsein gleichberechtigt zu leben ist im Alltag gar nicht so einfach. In der Regel leisten Mütter täglich etwa doppelt so viel Carearbeit wie Väter und hinzu kommt ein enormer privater und beruflicher Mental Load. Oft versuchen beide ihr Bestes, sich gegenseitig zu entlasten, gleichzeitig ist oft unklar, wer genau für was zuständig ist. Die realen Aufgaben und auch der dazugehörige Mental Load sind ungleich verteilt und die Summe aller Dinge führt zu Frust und Missverständnissen.

 

Für alle Elternpaare, die die Verantwortung für alle Aufgaben rund um die Familie gerecht verteilen wollen und die nach nachhaltigen Lösungen für eine Alltagsstruktur suchen, habe ich diesen Vortrag aufgenommen. Er bietet eine Anleitung, wie ihr feste Verantwortlichenkeiten verteilen könnt, den Mental Load reduziert und gleichzeitig flexibel genug bleibt, um auf die täglichen Vereinbarkeitsherausforderungen zu reagieren,

 

Ich teile Tools und Routinen, wie ihr die Neuverteilung der Aufgaben angehen und im Alltag aufrecht erhalten könnt. Das Ziel ist es, permanente Diskussionen und „zwischen Tür und Angel-Gespräche“ zu vermeiden und mehr Struktur und Klarheit in den Alltag zu bringen.


Was ihr lernen werdet:

  • Welche Haltung gleichberechtige Elternschaft braucht.
  • Wie ihr Aufgaben fair verteilt.
  • Wie ihr feste Verantwortlichkeiten verteilt.
  • Wie ihr Struktur in euren Alltag bringt und gleichzeitig flexibel bleibt.
  • Wie ihr Routinen etabliert, die euren Alltag entlasten und allen Familienmitgliedern Halt und Orientierung geben.

Das bekommst du:

  • Insgesamt xy Minuten Vortrag in 3 Videos.
  • Vorlagen für einen Wochen- und einen Essensplan.
  • Eine Checkliste für das Elternteam-Meeting.
  • Worksheets mit Tipps zum Etablieren von Routinen und dem Verteilen fester Verantwortlichkeiten.

Zur Buchung:

45 €

Die Buchung erfolgt über CopeCart.

Du wirst automatisch weitergeleitet.

Vorschau:

Um dir einen ersten Eindruck zu verschaffen, kannst du dir hier die ersten 10 Minuten des Vortrags ansehen.